Was passiert, wenn ich oder ein Familienmitglied positiv getestet wurde oder der Verdacht besteht?

Was passiert, wenn ich oder ein Familienmitglied positiv getestet wurde oder der Verdacht besteht?

Wir als Pflegedienst müssen umgehend telefonisch in Kenntnis gesetzt werden, um weitere Maßnahmen in die Wege leiten zu können.

Eine Beispielhafte Lösung könnte sein:

Fall 1: Man entscheidet sich gemeinsam mit dem Kunden das die Versorgung durch Familienangehörige übernommen wird.

Fall 2: Der Kunde hat niemanden durch den er versorgt werden kann, der Kunde erhält neue Anfahrtszeiten, am Ende einer jeden Tour und die Mitarbeiter müssen die vorgeschriebenen Hygienemaßnahmen einhalten! Mit Schutzmasken der Klasse FFP 2, Schutzbrille, Schutzkittel.